ATEM - Praxis Sabine Materlik Atempädagogik / Atemtherapie Atemmassage
ATEM - PraxisSabine Materlik Atempädagogik / Atemtherapie  Atemmassage 

Wo findet die Atemtherapie ihre Anwendung?

  • Atemstörungen  wie Asthma, chronische Bronchitis und andere Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Funktionelle Störungen des Verdauungs-, Herz-Kreislaufsystems, Schlafstörungen, chronische Schmerzen etc.
  • Haltungsfehler und Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Psychosomatische Störungen
  • Wegbegleiter natürlicher Lebensprozesse wie Schwangerschaft, Geburt, Krankheit, Lebenskrisen und Sterben
  • Spannungszustände & Streßsymptome wie Erschöpfung, Migräne, Tinnitus, Konzentrations- und Leistungsstörungen, Stimmungslabilität, Ängste, Depressionen, Burnout . . . 

Auch in schwierigen Lebenssituationen und bei chronischen Erkrankungen, wie zum Beispiel in der Krebsbehandlung und Nachsorge kann der Atem heilsam begleiten und ist ein zuverlässiger Partner.

 

Ausserdem fördert sie auch das Wohlbefinden und ist ein Weg der Selbsterfahrung und der persönlichen Entfaltung.

 

 

Hinweis!

Die Atemtherapie ersetzt nicht die Konsultierung und die medizinische Behandlung durch einen Arzt oder die durch diesen verordnete Therapie bzw. Medikamente.

+New+New+New+

Lesen Sie zwei neue Artikel:

veröffentlicht in "Die aktuelle" und "Mediaplanet"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atem - Materlik